Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Durch mündliche oder schriftliche Erteilung eines Auftrages werden unsere
Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen anerkannt.
Preise und Gebühren
Sämtliche Preise verstehen sich in Schweizer Franken inkl. MwSt.
Preis- und Sortimentsänderungen gegenüber den publizierten Preisen behalten wir uns jederzeit vor.
Bis zur vollen Bezahlung sind die bestellen Produkte Eigentum von Martin Speiser.
Liefer - und Zahlungsbedingungen
Vorauszahlung innert 14 Tagen.
Bei Abholung auch Barzahlung möglich.
Bitte beachten Sie, dass sich der Produktionsbeginn bei der Zahlungsart Vorauszahlung entsprechend verzögern kann
und somit auch der mögliche Liefertermin.
Die Bearbeitung Ihres Auftrages beginnt erst mit Verbuchung des Zahlungseinganges.
Die Lieferung erfolgt in der Regel mit DPD Parcel Service.
Lieferfristen
Unsere Lieferzeit für Produkte ab Lager 5 - 7 Tage.
Für Kundenanfertigungen beträgt die Lieferzeit in der Regel 4 – 6 Wochen.
Je nach Auftragslage können die Lieferfristen variieren.
Bestellung
Bestellen Sie Ihre Produkte am besten per E-mail mit allen Daten die zur Lieferung nötig sind.
Sie erhalten innert 2 Tagen die Auftragsbestätigung und die Rechnung mit allen Angaben als PDF per E-mail.
Produkte
Eine nach Kundenwunsch angefertigtes Objekt kann nicht zurückgenommen werden.
Die Objekte werden als exklusive Einzelstücke nach Kundenwunsch angefertigt.
Alle Produkte sind nur für den Innenbereich konzipiert.
Die meisten Objekte werden aus Original Produkten angefertigt und können daher leichte Unebenheiten aufweisen.
Farbkarte : RAL / RAL Design / NCS 1950 (leichte Farbabweichungen gegenüber den Farbkarten sind möglich)
Internationale Lieferung
Bei Lieferungen ins Ausland erfolgt die Rechnungsstellung exkl. MwSt.
Die im jeweiligen Lieferland geltende Mehrwertsteuer wird direkt beim Import, von dem jeweiligen Versanddienstleister
verauslagt und ist evt. direkt zu entrichten. Für die Anmeldung des Imports, sowie die Verauslagung
berechnen Transportunternehmen eine Vorlageprovision in Höhe von ca. 1,5 % der ausgelegten Beträge.
Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Zollamt.